Skip to main content
Setze dir größere Ziele

Dream big! Setz dir größere Ziele

So kannst du Ziele richtig setzen und erreichen

In diesem Blogbeitrag erfährst du, wie du große und neue Ziele richtig setzen und erreichen kannst. Denn die Frage ist, „Was möchtest du in deiner Idealvorstellung erreichen?„. Ganz unabhängig davon, ob du es als machbar erachtest oder nicht… Setz dir größere Ziele, setz dir DAS als Ziel.

Denn häufig ist nicht das Ziel selbst der Grund dafür, dass du es nicht erreichst, sondern der Weg dorthin! Hier findest du gleich 10 Tipps, damit deinen Zielen nichts im Weg steht!

Was musst du tun, um deine Ziele richtig zu setzen und zu erreichen?

Coaching goals
setze dir größere Ziele
Ein Ziel haben!

Nein, der Weg ist nicht das Ziel! Denn wenn du nicht weißt, wo du hin willst, dann wirst du irgendwann irgendwo ankommen.

Was verstehst du beispielsweise unter Karriere? Finanzielle Freiheit? Berufliche Erfüllung? Führung? Dein eigener Chef sein? Das müsstest du zuerst hinterfragen, bevor du dir dazugehörige Ziele für deine Karriere setzt. Und was ist das echte Ziel für deine Familie? Wieviel Zeit für Partner und Kids, welche Werte für Euer Leben?

In meinem Blog stellen übrigens erfolgreiche Eltern ihr jeweiliges Modell als Inspiration vor: CEO Patricia Mattle in 90% mit 4-Tage Woche, CEO Katharina Rhomberg oder Patricia-Zupan Eugster nimmt ihre Kids mit zur Arbeit und weitere!

Deine eigenen Ziele zu definieren kann jedoch eine echte Herausforderung sein. Du stehst vor unendlich vielen Optionen, hast aber eventuell zeitgleich das Gefühl, dass diese nicht wirklich passen. Oder du hast den Eindruck, dass es gar keine Alternative zu deiner jetzigen Situation gibt. Das lässt sich ändern.

setze dir größere Ziele
Keine Kompromisse beim Ziel!

Eigentlich würdest du ja trotz Karriere gerne flexibel oder reduziert arbeiten, um möglichst viel Zeit mit deiner Familie zu verbringen … Oder du willst mehr arbeiten, tust das aber nicht, weil Eltern ja möglichst viel zuhause sein müssen?

DU limitierst damit deine Ziele und deren Erreichung in dem Moment selbst, denn du passt dich und dein Ziel den vermeintlichen Gegebenheiten an. Wenn du aber nicht an deinem eigentlichen Ziel arbeitest, wirst du es auch nicht finden!

Daher ist deine Hauptaufgabe rauszufinden, was dein echtes Ziel ist, ohne es einzuschränken.

setze dir größere Ziele
Eigene Ziele oder Lösungen definieren!

Bei der Lösungserarbeitung und Zielentwicklung ist der so genannte „Buy-in“ das A und O. Damit du dich mit deinem Ziel identifizierst und dieses auch mit voller Überzeugung umsetzen kannst, muss es dein eigenes Ziel sein.

Es gibt so viele Optionen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, vor allem wenn du dich traust den Begriff mal ganz NEU zu denken! Nicht Copy-Paste dessen, was jemand anderer macht, oder eine vorgefertigte Lösung, die dir angeboten wird „weil man das halt so macht“. Auch wenn das auf den ersten Blick der einfachere Weg sein mag. Denn richtig gut wird dein Weg erst, wenn er auf dich und deine Familie zugeschnitten ist.

setze dir größere Ziele
Nicht auf den „richtigen Augenblick“ für Familie und Karriere warten!

Es ist meist NICHT der richtige Zeitpunkt, um etwas Neues zu starten oder Kinder zu bekommen. Zu wenig Zeit, zu wenig Geld, zu müde … wenn du darüber intensiv nachdenkst, werden dir immer Gründe einfallen, warum etwas gerade nicht geht. Dennoch hast du immer die Möglichkeit, zu entscheiden.

Oft wird bei Veränderungen gesagt, dass der Leidensdruck aktuell noch nicht groß genug sei, wenn diese nicht angegangen werden. Daran gefällt mir nicht, dass man Ziele demnach nur setzt, um Herausforderungen zu lösen oder weil man vom Status Quo weg möchte.

Ich präferiere es, mir ein Ziel zu setzen, weil ich dort wirklich hin möchte und muss nicht erst dafür leiden!

setze dir größere Ziele
Dein Ziel nicht aus den Augen verlieren!

Im Alltag ständig beschäftigt, passiert es schnell, dass Ziele beiseite geschoben und auf später verschoben werden. Daher ist eine realistische Planung nötig. Druck ist meist kontraproduktiv. Erlaube dir einen Zeitrahmen, in dem du dein Ziel mit Spass angehen kannst und regelmäßig mit Freude daran arbeitest.

Wenn du jemand bist, der Außergewöhnliches erst mit genug Druck angeht, dann kannst du dir durchaus Zwischenetappen mit kurzen Deadlines setzen.

Damit schlägst du beide Fliegen mit einer Klappe: du hast in Summe genug Zeit, aber punktuell genug Druck. Und das Erreichen jedes Meilensteines solltest du gebührend feiern und dir vor Augen führen, was du schon alles erreicht hast.

setze dir größere Ziele
Für dein Ziel kämpfen!

Firefighting im Office. Ständig noch schnell dies oder jenes erledigen, dabei hattet ihr ein Modell vereinbart, dass dir mehr Zeit für die Familie ermöglicht. Du hetzt von Termin zu Termin, bist noch im Meeting wenn du deine Kinder von der Schule abholst, am Telefon wenn das Essen auf dem Tisch steht. Du arbeitest eher 110% als die vereinbarten 70%? Warum?

Die Familie wird zur Last und du zerissen? An dieser Stelle ein Zitat von Susanne Cornelius, CEO Douglas Brands, das dann eventuell zutrifft:

„Wenn das Privatleben zur Belastung wird, weißt du, du arbeitest zu viel! … Familie wird zu Belastung wenn du diese Zeit eigentlich als Me-Time brauchen würdest… und du eine kurze Lunte bekommst!“

Du bist verantwortlich deine Grenzen zu setzen und zu leben. Viele Grenzen werden gar nicht erst markiert, weil du glaubst es geht nicht anders. Doch, geht eben sehr wohl! Es ist nicht einfach, weil du es noch nicht gewöhnt bist, aber es ist machbar und notwendig!

Denn wenn du so weiter machst bist du nämlich weder in der Karriere noch in der Familie glücklich und das war ganz sicher nicht deine Motivation für Karriere mit Kindern! Außerdem bist du mit Teilzeitgehalt und Vollzeittätigkeit massiv unterbezahlt … Es lohnt sich, für dein Ziel einzustehen!

setze dir größere Ziele
Akzeptiere mangelnde Erfahrung oder Fehler!

Das bedeutet noch längst nicht, dass du es nicht schaffst. Denn Fehler und Erfahrung sammeln gehören einfach mit dazu. Durchhaltevermögen ist die wichtigste Erfolgskomponente.

Das heißt aber nicht, dass du allein durchhalten musst! Daher lassen sich die meisten Unternehmen bei großen Veränderungen und Zielen von internen oder externen Beratern begleiten. Erfahrung lässt sich nämlich kaufen. Die Abkürzungen, die dadurch entstehen, bewirken meist schon den Return on Invest.

setze dir größere Ziele
Hab Mut!

Denkst du, andere können es einfach besser als du! Kann durchaus sein, dass andere bereits mehr Erfahrung haben als du. Aber mal angenommen, du stehst hinter deinem Ziel und es stiftet anderen zusätzlich auch einen echten Mehrwert, ist es doch fast schon unterlassene Hilfeleistung, es nicht wenigstens zu versuchen.

Du würdest ja auch niemals jemandem raten, beispielsweise nicht Arzt oder Anwalt zu werden, weil es schon so viele gibt, die das gut können. 😉

Dein Unterbewusstsein wird dennoch stark an diesem Glauben festhalten. Das sind häufig manifestierte Glaubenssätze, die sich aufarbeiten und vor allem positiv ersetzen lassen.

setze dir größere Ziele
Theorie nicht gleich Praxis – Anpassung gehört dazu!

Deine Ziele setzen und erreichen geht nicht so, wie du dachtest. Dann hast du die Möglichkeit, deinen Plan anzupassen. Denn wahrscheinlich ist das Ziel durchaus realisierbar, aber der Weg dorthin ist ein anderer. Das gehört einfach mit dazu.

Nicht grundlos sage ich immer, dass dein Umgang mit Herausforderungen und Veränderungen, dein größtes Plus auf dem Weg zum Erfolg ist. Daher ist eine wichtige Komponente in meinem Coachingkonzept, die Vermittlung von Fachwissen, häufig mit Bezug zum Umgang mit Veränderungen.

Und wenn dein Ziel nicht mehr zu dir passt, dann ist das auch völlig in Ordnung und du suchst dir ein neues! Veränderungen gibt es immer und überall.

setze dir größere Ziele
Networking!

Fehlende Kontakte … Es gibt so viele Möglichkeiten, Kontakte zu knüpfen, wenn man sie wirklich möchte! Es gibt Netzwerke, Organisationen und auch Menschen, die schon dort sind, wo du gern hin möchtest.

Häufig freuen sie sich über das Interesse und sind gern bereit, bei einem Kaffee oder einem Lunch über ihre Erfahrungen zu sprechen. Daher, trau dich mal und frag nach – es ist erstaunlich, welche Möglichkeiten entstehen, wenn man den ersten Schritt geht.

Wow! Es wurde wirklich ganz schön viel. Alleine daran, dass mir spontan 10 Punkte zum Thema Zielerreichung eingefallen sind, sieht man wie umfangreich das Thema Zielsetzung und Zielerreichung ist.

Allein dranzubleiben, Rückschläge hinzunehmen und Durchhaltevermögen zu zeigen ist eine Challenge. Ansprechpartner auf Augenhöhe, mit der nötigen Erfahrung, den zeitlichen Möglichkeiten und Interessen sind im Freundeskreis und in der Familie häufig nicht vorhanden, deswegen lassen sich viele erfolgreiche Menschen coachen.

Wenn du dich für ein Coaching rundum Ziele oder Zielerreichung interessierst, findest du in den einzelnen Rubriken – Kids & Karriere Coaching und Business Coaching – mehr Informationen.

Gerne berate ich dich auch persönlich, wie du deine Ziele richtig setzen und erreichen kannst. Lern mich und mein Coaching Angebot in einem unverbindlichen Erstgespräch kennen!

Deine Marina Eltern und Karriere Coaching